1:1 Mentoring

Ganz sicher bist Du gut ausgebildet, hast Kompetenz und Erfahrung mit Deiner Arbeit und dem Umgang mit Deinen Zielkunden. Du hast alle Hausaufgaben gemacht, kennst alle Skills, bildest Dich ständig fort durch Seminare, Webinare, Online-Kurse. Und doch fragst Du Dich: „Wieso sind dann andere Anbieter vermeintlich erfolgreicher? Was machen die anders? Was an Ihnen ist es denn, was die Kunden dorthin strömen lässt? Aus welchem Grund verkaufen sich deren Online-Kurse so gut, obwohl Du doch genau weißt, dass Dein Produkt fundierter und sogar günstiger ist.

Es muss also etwas geben, was den kleinen Unterschied ausmacht. Ich persönlich nenne das Präsenz, in der Fachsprache nennt sich das Status. Nun wirst Du vielleicht einwenden, dass Deine Kunden das an Deinem äußeren Status festmachen sollen, an Deiner Expertise, Deinen Titeln und Ausbildungen, tun sie aber nicht, denn jeder Mensch macht das am inneren Status fest, und das geht schnell.

Eine Erklärung scheint einfacher, wenn wir einen Exkurs in das Tierreich machen. Bei Rudeltieren gibt es immer ein Alphatier, an dem sich die Gruppe ausrichtet. Die Frage ist nun, woher wissen die Tiere, welches von ihnen das Alphatier ist? Sie spüren es – genau – wir Menschen können das auch, das ist genetisch. Vielleicht schaust Du gerade befremdet, Du willst Dir nicht wie ein Affe auf die Brust schlagen, wie ein Poser durch die Gegend posaunen.

Sollst Du auch nicht. Der Status ist nur ein Teil Deiner Persönlichkeit, und den gilt es zu entwickeln, und zwar ganz und gar in Anlehnung an Deine eigene absolut wunderbaren und einzigartigen Persönlichkeit. Mahatma Ghandi war z. B. ganz bestimmt kein Poser, hatte aber eine derartige innere Präsenz, dass die Welt noch heute auf ihn und seine Sichtweisen schaut. Steve Jobs hatte, aus meiner Sichtweise sogar einiges an suboptimalen Anteilen in seiner Persönlichkeit – Präsenz hatte er allerding wie ein Leuchtturm.

Ich gebe zu, dass es Menschen gibt, die durch ihre persönlichen Prägungen bereits viel vom Alpha-Gen in sich tragen. Was ich beobachte ist, dass es weit mehr Menschen gibt, denen ihre natürliche Präsenz aberzogen wurde, oder die vergessen haben, dass es das in ihnen gibt, oder … Sicher hast Du in Deinen Aus- und Fortbildungen Deine Persönlichkeit bereits entwickelt, denn Du bist ja Profi, doch was ist mit Deiner Präsenz, Deinem inneren Status – hast Du genug Alpha-Gen, um einfach erfolgreich zu sein?

Menschen entscheiden emotional und begründen die Entscheidung danach rational. Für mich bedeutet das, dass nicht die Fachkompetenz entscheidet, sondern der erste Eindruck der Präsenz des Anbieters. Kann mich das Angebot dieses Menschen bereichern – verkörpert er das, was er anbietet? Kurz hinschauen und schwupp, ist die Kiste zu, das Angebot gebucht – oder eben nicht. Das gilt zum einen für Online-Unternehmer, und ganz heftig für die Anbieter, die mit 1:1 Präsenz in Webinaren, Seminaren oder Einzelgesprächen arbeiten.

Wenn also auch Du glaubst, dass es sein kann, dass Dein Durchbruch daran hängen könnte, dann melde Dich gerne bei mir. Lass uns gemeinsam schauen, ob die Chemie zwischen uns passt und ich Dich unterstützen kann, in Deine wahre Größe zu kommen. Die erste Stunde ist für Dich kostenlos und ganz sicher bereichernd.

Dein Mentoring-Programm beinhaltet jeden Monat 8 Zeitstunden, die Du abrufst, wie es für Dich richtig ist und in Deinen Zeitplan passt. Wir finden ganz sicher die für Dich optimalen Termine und Zeiten. Vielleicht machst Du viele Kurzgespräche – vielleicht längere Megablöcke. Du willst am Sonntag arbeiten, weil Du da Zeit und Muße hast – ok, machen wir, denn mein freier Tag ist der Samstag.

Bei Buchung verpflichtest Du Dich für 3 Monate. Doch vielleicht bist Du schneller? Dann beenden wir das Mentoring frühzeitig zum nächsten Monatsbeginn – und Du bekommst dann Deine anteilige Investition erstattet. Wenn Du aus dem Programm aussteigst, wird Dein Platz durch einen Interessenten der Warteliste ersetzt. Wenn Du dann doch weitermachen möchtest, wirst Du automatisch auf die Warteliste gesetzt, Du hast dann somit keinen Anspruch mehr auf sofortige Wunschtermine.