33 Gründe

Mache jetzt Deinen kostenlosen Unternehmercheck

Wie arbeite ich für Dich?

 

In der heutigen rasanten Zeit laufen die Veränderungen immer schneller, sodass wir Mühe haben, damit schritthalten zu können. Die allermeisten Angebote, zu den Themen Marketing und Unternehmertum richten sich heute an Online-Anbieter, d. h. die Tipps dort beschäftigen sich mit der Produktvermarktung.

Wenn Du größtenteils im Kundenkontakt arbeitest und die wunderbare Technik als Arbeitserleichterung und für Marketingzwecke einsetzt, dann muss Dein persönliches Marketing auf Dich authentisch angepasst werden, so dass es funktioniert – ganz sicher nicht duplizierbar für alle Menschen – jedoch hochwirksam für Dich persönlich.

Gemeinsam mit Dir finde ich Deine persönlichen Besonderheiten. Wir finden Deine Lebensaufgaben und nehmen diese als Fundamentanker für ein sinnerfülltes, glückliches Leben und die Positionierung Deines umsatzstarken Business. Wir klären Dein persönliches Mindset, damit Deinem Erfolg nichts mehr im Weg steht und Du das von Dir gewählte Leben leben kannst.

Mir ist der echte Kontakt zu den Menschen, mit denen ich arbeite, wichtig. Viele Kollegen möchten für große und mittelständische Unternehmen arbeiten, die Seminarleiter sind glücklich über gefüllte große Hallen. Mir sind Kleingruppen mit echtem persönlichen Kontakt wichtig. Aus diesem Grund arbeite ich mit Kleinstunternehmern, Freiberuflern, Selbständigen und Gründern die die fachliche Arbeit selbst machen und zum Teil offline arbeiten.

Meine Coachings, Webinare, Seminare und Mentorings mache ich selbst und delegiere nicht an Cotrainer. Ich begleite Dich persönlich so lange und so intensiv, wie Du selbst das entscheidest. Sämtliche Seminare finden immer in Kleingruppen oder Einzelsitzungen statt, damit der intensive Kontakt gewährleistet ist.

Und entgegen der heutigen Meinung, dass alles in möglichst kleine Teile selektiert wird, begleite ich meine Kunden von der Findung Ihres Herzensbusiness, der Positionierung, der authentisch passenden Marketingmaßnahmen bis zur technischen Umsetzung. Ausschließlich die Erstellung der Internetpräsenz setzt mein IT-Techniker um, wenn Du das nicht selbst machen willst oder kannst. Aus allen vorgenannten Gründen ist es mir auch möglich, Dir eine Umsetzungsgarantie zu geben.

33 GRÜNDE

WARUM WIR ZUSAMMENARBEITEN SOLLTEN

  1. Da ich in Bezug auf die Themen Berufung, Positionierung, Branding, authentischem Marketing etc. in der gleichen Situation war und bin wie Du, kenne ich nicht nur die Fehler, sondern auch die Lösungen.

 

  1. Wenn Du ein Mentoring-Programm machst, brauchst Du nicht viel Stückwerk kaufen und sparst damit viel Zeit und Geld.

 

  1. Du brauchst Dich nicht immer wieder auf andere Ansprechpartner einzustellen.

 

  1. Du arbeitest in einer Gruppe, die Dich trägt.

 

  1. Du hast im Mentoring-Programm einen persönlichen Buddy, damit Du noch mehr Motivation für Dich erhalten kannst.

 

  1. Du brauchst Dich nicht mehr um die vielen Neuerungen kümmern, viele Webinare und Seminare anschauen, dafür hast Du ja mich. Du bekommst alle Informationen über Neuerungen in Kurzform.

 

  1. Bei mir hast Du echten Kontakt und mit all Deinen Anliegen eine wirkliche Ansprechpartnerin.

 

  1. Du bekommst auf Dich persönlich zugeschnittene Lösungen und nicht eine Videobotschaft, die für alle passen soll.

 

  1. Ich bin kein Coach oder Trainer, sondern Psychotherapeutin mit über 20 Jahren praktischer Erfahrung.

 

  1. Wir bleiben nicht an der Oberfläche, sondern finde Deine individuelle Lösungen.

 

  1. Alle Bestandteile des Mentoring-Programms mache ich selbst, Du landest nicht bei einem Co-Trainer, sondern immer bei mir persönlich.

 

  1. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis findest Du nichts besseres.

 

  1. Du hast in mir eine echte persönliche Mentorin.

 

  1. Du bist eine hochsensible Scanner-Persönlichkeit, das ist gut – ich auch.

 

  1. Du kannst all meine Kenntnisse anzapfen, für hochsensible Persönlichkeiten.

 

  1. Nutze meine Erfahrung: Ich bin seit 1995 selbständig als Psychotherapeutin, habe dadurch nicht nur viel Erfahrung, sondern auch das nötige Handwerkszeug für alle Probleme.

 

  1. Du bekommst durch die Art der Vermittlung ganz viel innere Motivation und Lebensfreude.

 

  1. Du hast eine gute Resonanz, denn diese Tätigkeit ist meine Berufung.

 

  1. Du erhältst von allen für Deine Gruppe ausgearbeiteten Webinaren Mitschnitte, damit Du sie nochmals ansehen kann.

 

  1. Du profitierst von ständiger Weiterbildung die ich mache.

 

  1. Du hast in mir eine Ansprechpartnerin auch nach Ende des Mentoring-Programms.

 

  1. Du hast noch mehr Unterstützung durch den Austausch mit „Deine Arbeitsgruppe“ in einer geschlossenen Gruppe in Facebook – mit Begleitung durch mich.

 

  1. Du wirst hier nicht nur informiert, sondern aktiviert, inspiriert und motiviert.

 

  1. Du kannst nur begeistern, wenn Du selbst begeistert bist. Ich brenne für meine Arbeit und so werde ich Dich anstecken.

 

  1. Durch meine eigenen vielfältigen Ausbildungen habe ich für jeden Teilnehmer die richtigen Strategien, Techniken und Maßnahmen für die lösungsorientierte Umsetzung parat.

 

  1. Alle Einzeltermine werden individuell von Dir bestimmt.

 

  1. Für die technische Umsetzung Deiner Lösungen stehen Dir meine IT-Techniker als Kompetenzpartner zur Verfügung.

 

  1. Du hast lebenslang Zugriff auf alle Update-Informationen und Neuerungen.

 

  1. Du hast die Möglichkeit mit mir gemeinsam auch für Dich mehr als 33 Gründe zu finden.

 

  1. Du hast hier die Möglichkeit einer absolut lohnenswerten Investition, nämlich der in Dich und Dein Leben.

 

  1. Du kannst nicht scheitern, denn Du hast beim Mentoring-Programm eine Umsetzungsgarantie.

 

  1. Du kannst vorab ein kostenloses Erstgespräch führen, um für Dich zu klären, ob es passt.

 

  1. Wenn Du noch nicht überzeugt bist, dann nenne mir doch bitte Deine Gründe, ich bin gespannt.
Coaching und Seminare

Meine Geschichte

Ich bin jetzt seit 22 Jahren selbstständig und doch stehe ich wieder am Anfang. Wie es zum Scheitern und zum Neuanfang kam – und warum mich das besonders für die Arbeit mit Ihnen qualifiziert? Lesen Sie meine Geschichte!

Nach medizinischen und kaufmännischen Ausbildungen und längeren Phasen der Berufstätigkeit in beiden Bereichen, habe ich mich 1995 selbstständig gemacht mit einer eigenen Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Ich bot therapeutische Seminare an: Familienstellen, Arbeit an bewussten und unbewussten Glaubenssätzen, ein siebentägiges Seminar für Lebensziele.

Die Arbeit machte mir Freude, die Teilnehmer und ich waren sehr erfolgreich. Doch dann kamen weniger Teilnehmer, die Termine für die Seminare rückten immer weiter auseinander, ein schleichender Prozess, den ich zuerst gar nicht wirklich wahrgenommen habe. Als ich es bemerkte, suchte und fand ich rationale Gründe: die schlechte Wirtschaftslage, die Menschen können sich das gerade jetzt nicht leisten …

Da ich Geld verdienen wollte, nahm ich andere Projekte mit in mein Angebot. Ich hatte wieder gut zu tun – doch ich gab keine Seminare mehr. Ich machte alle Fehler, die man machen kann: Ich schraubte den Preis herunter, bot mehr Bandbreite an.

Dann begann ich, mit mir selbst zu arbeiten, um herauszufinden, was denn nur geschehen war. Ich war doch so glücklich, so zufrieden, alles war so wunderbar – aus welchem Grund lief es denn jetzt nicht mehr? Ich lebte doch meine Berufung, machte genau das, was ich auch ohne Bezahlung machen würde. Was war nur geschehen?

Für gewöhnlich kann ich ganz gut für mich selbst arbeiten, doch zu diesem Thema fiel mir nichts ein. Das ging dann eine ganze Weile so. Ich hatte Jobs, um Geld zu verdienen, nette, schreckliche Sklavenarbeit. Ich machte Seminare mit den Themen Berufung, Positionierung, Marketing. Es schien keinen Ausweg und keine Lösung zu geben. Ich war so frustriert, dass ich mein gesamtes Weltbild und alles, an was ich bis dahin glaubte, in Frage stellte. In mir war so viel Wut.

Irgendwann stand ich im Nieselregen auf der Terrasse, und die Tränen liefen mir nur so aus den Augen. Die Einsicht in mein Scheitern war ein Wendepunkt. Nun hatte ich wieder Ideen für die Eigenarbeit mit mir. Ich schrieb ganze Notizbücher voll und kam mir endlich langsam auf die Schliche: Der Beginn des Untergangs war, dass ich zu zufrieden war mit dem Erreichten – es schien alles perfekt. Ich hatte aufgehört, mich zu entwickeln. Zuerst war da Stagnation, dann Rückschritt. Dann die ganzen kaufmännischen und Marketing-Fehler.

Alle Experten sagten mir: So geht das nicht, Du musst im Internet die Nische recherchieren und Dich darin positionieren. Dann kannst Du eine Strategie für die Umsetzung machen. Das verstand ich wohl, aber … was ist denn dann an meiner Arbeit besonders? Es gibt doch gefühlte 250.000 Erfolgsberater. Es dauerte eine ganze Zeit, bis ich mich getraut habe, mich selbst mit meiner Mission als das Besondere meiner Arbeit zu definieren. Doch jeder Experte sagte mir, das sei verkehrt so.

Ich entschied mich, die Spielregeln nicht anzuerkennen und zu zeigen, dass es eben doch geht. Ich begann, meine Erkenntnisse in Buchform zu verfassen. Doch als ich nur noch die letzten 3 Seiten des Buches vor mir hatte, stockte das Projekt gewaltig. Mir fiel auf, dass das Buch nicht fertig ist, denn ich hatte keine vernünftige Strategie, wie es denn nun konkret im Marketing weitergehen würde. Als Einzelkämpferin, als die ich bis dahin unterwegs war, fiel es mir schwer, Hilfe von außen zu erbitten.

Technik ist nicht meine Spielwiese und wird es wohl auch weiterhin nicht sein. Deshalb habe ich mir ein Netzwerk aufgebaut, so dass ich so etwas wie eine ausgelagerte Abteilungen für die technische Projektumsetzung habe. Und was soll ich sagen, es ist einfach, macht Spaß und setzt sich professionell um.

Mittlerweile habe ich gelernt, dass es möglich ist, die Positionierung der Berufung anzupassen – und nicht umgekehrt. Und ich glaube, dass Sie das auch können.

Mir ist es überaus wichtig, echten Kontakt zu den Menschen aufzubauen, mit denen ich arbeite. Ich arbeite selbst, habe kleine Seminargruppen und bin persönlich für meine Klientinnen und Klienten da. Ich arbeite für Selbständige,Freiberufler, oder Gründer, die noch auf dem Weg sind, und die die fachliche Arbeit noch selbst machen. Ich unterstütze sie ihre Berufung zu finden, diese authentisch zu positionieren und ihre individuell passenden Marketingtools anzuwenden. Grundlage dieser Arbeit ist die eigene Besonderheit und die Lebensaufgabe jedes einzelnen Menschen.

Wenn auch Sie Schwierigkeiten bei diesen Themen haben, rufen Sie mich an – ich freue mich auf Ihre Geschichte.

So können die Schritte zu Ihrem Wunschbusiness aussehen: